Verein | Think Rochade - SC HRO e.V.

Sie sind hier

Verein

Gründung

"Think Rochade - SC HRO e.V." wurde am 11. Juni 2010 als Schach- und Förderverein für die Schüler des Schulcampus Rostock-Evershagen gegründet. Maßgeblich an der Gründung beteiligt war Robert Jänsch, der als ehemaliger Schüler des Schulampus Jüngeren das Schachspiel beibrachte. Gemeinsam mit Jens-Peter Frank hatte er die Idee, den Schachverein zu einem Schulförderverein auszubauen. Bis heute arbeiten beide Bereiche Hand in Hand, was sich auch in der Homepage widerspiegelt.

Aufgaben

Der gemeinnützige Förderverein des Schulcampus Rostock-Evershagen unterstützt Maßnahmen und Veranstaltungen zur humanistischen Bildung und Erziehung der Schüler am Campus, besonders um allen gleiche Bildungs- und Berufschancen zu bieten. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Jugendarbeit in Form von Arbeitsgemeinschaften und Wettbewerben.

Wann immer Lehrer, Eltern oder Schüler unserer Schule also auf uns als Verein zukommen und finanzielle Mittel für Projekte, Veranstaltungen und so weiter an der Schule beantragen, bewilligen wir diese, wenn sich die Aktionen nachhaltig positiv im Sinne der oben formulierten Ziele auswirken.

Vereinsname

Wie bereits erwähnt, hat der Schulverein seine Wurzeln im Schach, was für die meisten die nächstliegende Erklärung unseres Vereinsnamens sein dürfte.

Die Rochade ist der einzige Spielzug im Schach, bei dem zwei Figuren (Turm und König) gleichzeitig bewegt werden können. Da sie nur einmal pro Spiel von einem Spieler ausgeführt werden darf, muss der Zug wohl überlegt sein und geschickt eingesetzt werden. Eine sinnvolle Rochade erfordert Querdenken. Demnach steckt in "Think Rochade" das logische, variable Denken; die Veränderung durch Denken, was den Zielen des Fördervereins entspricht. Es sollen kluge Köpfe gefördert werden, die am Schulcampus etwas bewegen wollen.

 

 

 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer